Produkte

EyeSense verbindet einen besonders stabilen und verträglichen Biosensor mit hochpräziser Faseroptik und Fluoreszenz-Photometrie.

Unser patentiertes Sensorsystem besteht aus einem stark wasserhaltigen Material (Hydrogel Matrix), in dem Sensorpartikel eingebettet sind. Diese Sensorpartikel enthalten farbstoffmarkierte biologische Moleküle (Sensormoleküle), die Glukose erkennen und messbar machen. Das umgebende wasserhaltige Material gibt dem Sensor einerseits Stabilität und erlaubt anderseits, dass Glukose ungehindert zu den Sensormolekülen diffundieren kann.

Im Unterschied zu den auf dem Markt befindlichen elektrochemischen oder photochemischen Sensoren kommt es mit unserem System nicht zu einer chemischen Veränderung der Glukose. Stattdessen verändert die Glukose die Struktur der Sensormoleküle und dadurch die Umgebung der Farbstoffe – dadurch ergibt sich eine Änderung der photochemischen und optischen Eigenschaften. Diese Änderung ist völlig reversibel und kann optisch mit einem Fluoreszenzphotometer detektiert werden. Anders als bei chemischen Sensoren werden keine Nebenprodukte ins Gewebe freigesetzt.

Unser Verständnis der photophysikalischen Eigenschaften, Dynamik und Struktur der Sensormoleküle in der stabilisierenden Matrix erlaubt uns, den Sensor für verschiedene Anwendungen zu optimieren:

Kontinuierlicher Faseroptik-Sensor

Augensensor

Hierbei steht zurzeit die Entwicklung des kontinuierlichen Faseroptik Sensors im Vordergrund.