Kundenwünsche

Millionen von Diabetikern führen jeden Tag, ein Leben lang, die gleiche Prozedur drei- bis fünfmal durch: Das Stechen in die Fingerkuppe zur Entnahme eines Bluttropfens, in dem mit Hilfe eines nur einmal zu verwendenden Messstreifens und eines Messgerätes der Blutzucker bestimmt wird. Diese Messwerte dienen als Basis für die Diabetestherapie.

Obwohl der Blutzucker über den Tages- und Nachtverlauf innerhalb von z.B. einer Stunde große Schwankungen durchlaufen kann, hält das ungeliebte Fingerstechen die meisten Diabetiker von häufigen Messungen ab: Nicht nur der einzelne Stich ist schmerzhaft, teilweise schmerzen die Finger andauernd oder die Fingerkuppen werden taub. Auf der anderen Seite steht die Angst, durch das Auslassen von Messungen in den Unterzucker zu gelangen und ins Koma zu fallen.

Eine Überwindung dieser Barriere würde eine optimale Steuerung des Blutzuckers weitgehend innerhalb der normalen Bandbreite eines Nicht-Diabetikers – durch Insulin-Dosierung oder bewusste Lebensführung – erleichtern und Krankheitssymptome vermeiden können.

Seit vielen Jahren wird weltweit daran gearbeitet, ein Blutzucker-Messprinzip zu entwickeln, das dem Wunsch des Diabetikers nach einem möglichst blutfreien und schmerzlosen Messverfahren entspricht. Bisher sind die meisten Ansätze gescheitert an

  • zu niedriger Messgenauigkeit
  • zu geringer Glukose-Spezifität
  • zu hohen Anwenderkosten

Mit unserer innovativen Technologie sind wir in der Lage, diese Probleme zu überwinden und die Wünsche der Kunden mit zwei verschiedenen Produkten zu befriedigen, dem kontinuierlichen Fasersensor und dem Augensensor.

Kontinuierlicher Glukosesensor

Die kontinuierliche Blutzuckermessung (CGM) liefert automatisch ununterbrochen Blutzuckerwerte und kann den Patienten selbsttätig auf kritische Werte hinweisen (Überzucker sowie Unterzucker), sogar im Voraus, und verbessert somit die Lebensqualität und das Sicherheitsgefühl von Diabetikern. Hier zeigen die ersten Prototypen sehr gute klinische Ergebnisse. Das Fernziel ist die (halb-)automatische Steuerung einer Insulinpumpe für Diabetes-Patienten.

Zum Weiterlesen:

Informationen zum Produkt

Informationen zur Technologie [verlinken zu: Technologie/FiberSense-Technologie/Konzept]

Augensensor

Der Augensensor liefert durch seine einzigartige Platzierung berührungslos Blutzuckermesswerte mit höchster Genauigkeit und soll in Zukunft das regelmäßige Fingerstechen ersetzen. Der Patient kann dabei beliebig viele Messungen ohne zusätzliche Kosten vornehmen. Unsere klinischen Ergebnisse sind vielversprechend.

Im Film können Sie sich eine Expertenmeinung und Aussagen von Patienten unserer Studien ansehen.

Zum Weiterlesen:

Informationen zum Produkt

Informationen zur Technologie